Illustrationen 1984 zum Roman “Der bemalte Vogel”

Knochenwalzer I (Radierung, 1984)

Der bemalte Vogel sagte und sagt:

“Ich war auf der Flucht. Ich bin auf der Flucht. Ich werde auf der Flucht sein. Das ist meine Deklination. Vor mir selbst und vor allem. Als ich aus dem Waggon fiel, verlor ich einen Teil meiner Federn. Sie fanden sich später in meinem Kopf, wo sie einen Kreis bilden, der sich unaufhörlich dreht.

Sieht man das Bild?”

One thought on “Illustrationen 1984 zum Roman “Der bemalte Vogel””

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.